Kennenlernfahrt der Klasse 5.1.1

Am Donnerstag den 4.10.2018 trafen wir uns um 8:05 Uhr an der DBS. Wir liefen gemeinsam mit unseren Klassenlehrern Herr Busch und Frau Brand und unseren 8 Paten zur OEG Haltestelle Stahlbad in Weinheim.

Mit der OEG fuhren wir nach Heidelberg und stiegen dort in den Bus ein, der uns direkt zur Jugendherberge brachte. Dort angekommen, stellten wir unser Gepäck in den Abstellraum. Anschließend brachen wir zu einem Spaziergang am Neckar auf.

An der großen Neckar Wiese auf einem Spielplatz machten wir eine halbe Stunde Pause. Auf unserem weiteren Weg kamen wir über einen Berg und eine alte Brücke, wo wir viele Statuen besichtigten. Schließlich kamen wir in der Altstadt an, von wo aus wir den Berg zum Schloss hoch liefen. Dabei haben wir die über 300 Stufen gezählt. Am Schloss angekommen machten wir eine Spielpause auf der Wiese. Für die Schlossführung wurden wir in eine Mädchen- und in eine Jungsgruppe eingeteilt. Nach der Führung spendierten uns die Lehrer noch ein Eis. Nun gingen wir zurück zur Jugendherberge, wo wir unser Gepäck holten und die Zimmer bezogen.

Abends aßen wir gemeinsam im Speisesaal. Nach dem Essen hatten wir Freizeit. Um 20:00 Uhr traf sich die Klasse im Helsinki Raum. Dort spielten wir eine Stunde das Spiel: der Mörder. Nach dem Treffen durften wir bis 22:00 Uhr in unseren Zimmern Gemeinschaftsspiele spielen.

Am nächsten Morgen weckten uns die Paten. Es gab wieder ein gemeinsames Frühstück. Frisch gestärkt zogen wir uns an und packten die Koffer. Um 9:00 Uhr hatten wir einen Termin im Zoo. Wieder wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt. Bei den Führungen sahen wir viele Tiere. Anschließend gingen wir zurück zur Jugendherberge. Zuerst holten wir unser Gepäck und manche Schüler kauften sich noch Andenken.

Der Bus brachte uns zur OEG in der wir wieder zurück zur Haltestelle Stahlbad fuhren. Gemeinsam liefen wir zur DBS zurück, wo uns schon die Eltern erwarteten. Das Abenteuer war zu Ende.

Elisa Bachocz

Seite wird geladen
Kennenlerntage der neuen Fünftklässler